Pressemitteilung: Amphibientümpel im Stadtwald

Zu einer Tümpelbesichtigung im Seligenstädter Stadtwald hatte der Ortsverband des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) am vergangenen Samstag eingeladen.

Sechs der von Franz Bayer in 80er Jahren kartierten Tümpel, die er in seinem Buch „Feuchtgebiete – vergessene Kulturdenkmale“ botanisch untersucht und beschrieben hat, wurden hinsichtlich ihres derzeitigen Zustandes in Augenschein genommen und Maßnahmen zu ihrer Verbesserung oder Wiederherstellung als Amphibiengewässer erörtert.

Die Vorschläge werden nun der Naturschutzbehörde, Forstamt und Stadt zugeleitet, um deren Unterstützung zu den seit langem anstehenden Sanierungen zu erwirken.

Thorwald Ritter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.