Pressemitteilung: Naturexkursion des BUND am 20.08. in Zellhausen

Zu einem Rundgang zu Sandmagerrasen und Heideflächen im FFH-Gebiet Zellhausen am Sonntag, 20. August lädt der Ortsverband des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Ende des Steinwegs in Zellhausen.

Das Flora-Fauna-Habitat-Gebiet liegt südlich der Autobahn und umfasst das Gelände der ehemaligen Sendefunkanlage Zellhausen. Nördlich der Autobahn und westlich des sogenannten Hinkelsteinwegs hat der BUND einige Grundstücke erworben und intensive Pflegemaßnahmen durchgeführt, um die dortigen Streuobstwiesen und Sandmagerflächen vor weiterer Verbuschung freizuhalten. Auch wurden Hochstammobstbäume nachgepflanzt und die Ausbreitung der unerwünschten Traubenkirsche wie im FFH-Gebiet durch Rodung und Entfernung der Wurzelstöcke bekämpft.

Bei dem Fest zum 40 jährigen Bestehen der Gemeinde Mainhausen wird der BUND auch mit einem Informationsstand vertreten sein, bei dem insbesondere über die invasiven Arten die die heimische Flora beeinträchtigen informiert wird.

Thorwald Ritter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.